Pigmentflecken

Altersflecken, Hormonflecken (Melasmen)

Besonders anfällig für Pigmentflecke sind Gesicht, Hals, Hände, Unterarme sowie das Dekolleté. Große, unregelmäßige braune Flecken, die mit fortschreitendem Alterungsprozess vor allem an sonnenexponierten Hautarealen auftreten, werden als Altersflecken bezeichnet.
Grau-braune Flecken, die vorwiegend im Bereich der Nase, Wangen, Stirn oder der Oberlippe auftreten, bezeichnet man als Melasmen.
Obwohl Pigmentflecke vollkommen harmlos sind, lassen sie unseren Teint unregelmäßig und ältlich aussehen.

Ursache

Hauptgründe für Altersflecke sind eine langjährige UV-Belastung (Photo-Aging) und unzureichender Sonnenschutz, gerade auch im Alltag.
Melasmen dagegen sind hormonell bedingt und treten auch bei jüngeren Frauen auf. Die hormonelle Veränderungen während einer Schwangerschaft, die Einnahme der Anti-Baby-Pille oder Schilddrüsenfunktionsstörungen können zu den sogenannten Hormonflecken führen. Aber auch Kosmetika, phototoxische Substanzen, UV-Strahlung sowie genetische Veranlagung begünstigen die Bildung von Melasmen.

Behandlung

So unterschiedlich Pigmentflecke in ihrer Erscheinungsform und ihren Ursachen sind, so verschieden sind auch die möglichen Therapieoptionen. Vor jeder Behandlung gegen Pigmentflecke führen wir in der Hamburg Dermatologie zunächst eine sorgfältige Hautanalyse durch, um bösartige Hautveränderungen ausschließen zu können.
Für die Reduktion von Pigmentflecken stehen uns dann von der Mikrodermabrasion über Fruchtsäure-Peelings bis hin zu Lasertherapien (z. B. Rubinlaser) moderne Verfahren zur Verfügung.
Für eine optimale Behandlung kann die Therapie durch eine professionelle Hautpflege, z. B. pigmentregulierende Cremes oder antioxidative Seren mit hohen Wirkstoffkonzentrationen (Cosmeceuticals), ergänzt werden.
Je nach Ausgangssituation und Wunschergebnis sind ein Behandlungszyklus aus mehreren Sitzungen sowie regelmäßige Auffrischungsbehandlungen notwendig.
Ein konsequenter, hochdosierter Lichtschutz unterstützt den Erfolg und schützt vor Neubildung von Pigmentflecken.

Ergebnis

Die ästhetischen Ergebnisse einer Behandlung gegen Pigmentflecke treten innerhalb weniger Wochen nach und nach ein. Sie können einen ebenmäßigen Teint und ein optisch verjüngtes Hautbild an Gesicht, Hals, Händen und Dekolleté genießen.

Zurück zur Übersicht

Ästhetische Dermatologie